Hollabrunn feiert im NÖ Derby den 1. Play-Off Sieg

Im 5. Play-Off Spiel war es endlich soweit. Hollabrunn darf sich über den ersten Sieg freuen - und darüber hinaus noch über einen Derby Sieg.


hollabrunn_st poelten_ivanovic_hagendorfer_opo.jpg-HBA

© Foto: Thomas Hagendorfer - Milan Ivanovic mit 7 und Kristof Gal mit 8 Treffern, waren die besten Werfer ihres Teams

Beide Mannschaften mussten in diesem NÖ Derby im Play-Off einige Spieler vorgeben. So fehlten bei den Gastgebern Spielmacher Kljajic und auch Christian Schörg, währenddessen die Gäste auf ihren Spielertrainer Max Wagesreiter und auch noch auf Martin Zettel verzichten mussten.

Die ersten Minuten des Spiels verliefen relativ ausgeglichen. Die Falken konnten durch Schildhammer die erste Führung erzielen. Nur kurze Zeit später gingen die Weinviertler durch einen Treffer von Gal in Führung. Auch wenn sich zunächst kleine Vorteile für die Gastgeber ergaben, schafften diese es nicht sich abzusetzen und konnten maximal eine 1 Tor Führung herausspielen.

Es dauerte bis zur 14. Spielminute ehe Flügelspieler Graninger zur erstmaligen 2-Tore Führung traf. Doch auch jetzt blieb es weiterhin spannend. Schildhammer und Co. kämpften sich wieder heran und schafften erneut den Ausgleich. Ein Time-Out der Weinviertler 2 Minuten vor dem Halbzeitpfiff brachte dann aber Erfolg. Durch 2 Treffer von Gal ging es mit einer knappen 17:14 Pausenführung in die Kabinen. Bitterer Beigeschmack - kurz nach dem Tor musste Kristof Gal nach Foulspiel mit direkter roter Karte vom Feld.

Diese rote Karte hielt die Weinviertler aber nicht davon ab im NÖ Derby weiter den Ton anzugeben. Auch ohne Kristof Gal dominierten Ivanovic, Graninger und Co. das Geschehen und erspielten sich mit Fortdauer der zweiten 30 Minuten eine komfortable Führung. Knapp 10 Minuten vor dem Ende betrug dieser bereits 7 Tore.

Die Falken können den Hollabrunnern in weiterer Folge nichts mehr entgegensetzen und müssen sich klar mit 33:25 geschlagen geben. Für die Weinviertler ist es der erste Play-Off Sieg und gleichzeitig der erste Sieg überhaupt gegen die Falken in dieser Saison.

BLM Oberes Play-Off
18.03.2017 - 18:30 Uhr - UHC Erste Bank Hollabrunn 33 : 25 SU Falkensteiner Katschberg - St. Pölten
Beste Torschützen: Gal (8), Ivanovic (7) bzw. Schildhammer (7)

Hier gehts zum Spielbericht