Bärnbach/Köflach feiert ersten Heimsieg

Im 1. Heimspiel der Saison ließen die Weststeirer zuhause nichts anbrennen und fuhren gegen Vöslau einen souveränen 26 : 22 Heimsieg ein.


baernbach_voeslau_09.09.(c) huetter rene.jpg-HBA

© Foto: Hütter Rene - Starke Vorstellung von Neuzugang Filip Bonic beim Heimsieg gegen Vöslau

Erstes Heimspiel für die neuformierte Truppe von Milan Vunjak in der Sporthalle Bärnbach. Etliche Zuseher kamen in die Halle um den neuen Kader der Bärnbach-Köflacher zu begutachten. Und sie wurden nicht enttäuscht - die Weststeirer feiern einen souveränen 26:22 Heimsieg.

Die Gastgeber starten bereits zum Anpfiff hochkonzentriert in die Partie und führen rasch mit 4:1. Geburtstagskind Bonic ist in den ersten Minuten kaum zu halten und feuert aus allen Rohren. Schnell erspielen sich die Weststeirer mit ihrem Tempospiel einen 9:4 Vorsprung und können sich in dieser Phase auf ihren Torhüter Peter Szabo bestens verlassen. Mit einer klaren 13:7 Führung geht es für beide Teams in die Kabinen.

Auch nach dem Wiederanpfiff können die Thermalstädter den Neuzugang am rechten Rückraum der Steirer nicht halten. Bonic erhöht nach wenigen Minuten zum 17:9. Zwei Pesic Tore und ein Treffer von Muck bringen die Gäste dann aber langsam aber sicher wieder zurück ins Spiel und Vöslau kann auf fünf Tore verkürzen. Kurze Zeit später sogar auf vier Tore.

Cancar & Co. können sich ab der 41. Spielminute erneut absetzen und erspielen sich wieder einen sechs Tore Polster. Die Thermalstädter lassen nun aber nicht mehr locker und versuchen dran zu bleiben. Stojanovic trifft in der 52. Spielminute zum 23:19.

Bärnbach/Köflach lässt sich die Butter aber nicht mehr Brot nehmen und feiert am Ende einen 26:22 Heimerfolg gegen die Gäste aus Niederösterreich.

2. Runde BLM - GDG
09.09.2017 – 19:00 Uhr – HSG Remus Bärnbach/Köflach 26 : 22 Vöslauer HC
Beste Torschützen: Bonic (11), Cancar (6) bzw. Pesic (4), Muck (4)

Hier gehts zum Spielbericht