Bärnbach/Köflach wieder voll auf Kurs

Mit einem klaren 32:20 Heimsieg im Steirerderby melden sich die Weststeirer zurück im Kampf um ein Play-Off Ticket


baernbach_trofaiach_22.12.2017_(c) fritz suppan_bild2.jpg-HBA

© Foto: Fritz Suppan - Filip Bonic & Co. holen wichtige Punkte

Die Ausgangslage vor dem Spiel war klar. Gewinnt die HSG Bärnbach/Köflach mischt sie weiterhin um einen Play-Off Platz mit. Und dementsprechend engagiert gingen die Mannen von Trainer Vunjak auch zu Werke.

Schon in den Anfangsminuten erspielten sich die Weststeirer einen leichten Vorteil und führten mit zwei Treffern. Auch wenn die Obersteirer kurze Zeit später verkürzen konnten, zogen Bonic & Co. das Tempo wieder etwas an und führten Mitte der Halbzeit mit vier Treffern. Die Vunjak Sieben ließ aber nicht nach und erspielte sich bis zur Pause eine komfortable sieben Tore Führung. Auch dank eines überragenden Peter Szabo, der nur wenige Tore zuließ.

Auch in der zweiten Halbzeit waren die Hausherren klar tonangebend und hielten die Gäste stets auf Distanz. Trofaiach scheiterte auch im zweiten Durchgang zu oft an der Deckung und Torhüter Szabo, auch wenn Rückraumbomber Savic sich mit aller Kraft dagegen stemmte, und 12 Treffer beisteuerte.

Am Ende bejubeln die Weststeirer einen ungefährdeten 32:20 Sieg und kämpfen sich in der Tabelle wieder etwas nach oben.

Die Entscheidung um den letzten Play-Off Platz fällt aber defintiv erst in der letzten Runde im Grunddurchgang. schlafraum.at Kärnten, St. Pölten und Bärnbach/Köflach halten bei 16 Punkten und fighten im letzten Spiel um den verbleibenden letzten Platz.

17. Runde BLM - GDG
22.12.2017 – 20:00 Uhr - HSG Remus Bärnbach/Köflach 32 : 20 ATV Trofaiach
Beste Torschützen: Bonic (8), Maurer (7) bzw. Savic (12)

Hier gehts zum Spielbericht