Erste Big Points für Korneuburg

In einer hart umkämpften Partie nehmen die Gäste aus Korneuburg zwei wichtige Zähler für den weiteren Abstiegskampf mit nachhause.


trofaiach_korneuburg_10.02._(c) christian doerfler.jpg-HBA

© Foto: Christian Dörfler - 9 Tore von Spielertrainer Maretic sind am Ende knapp zu wenig

Die Obersteirer, die sich für das Play-Off noch mit dem Legionär Stojisavljevic verstärkt haben, müssen zum Auftakt eine denkbar knappe Heimniederlage in Kauf nehmen.

Korneuburg, die nach langer Zeit wieder aus dem Vollen schöpfen können, sind von Beginn weg tonangebend und führen nach zehn gespielten Minuten mit 4:1. Die Abwehr steht geht und Torhüter Duha trägt seinen Teil im Tor dazu bei. Mitte der ersten Hälfte legen die Korneuburg dann weiter nach. Mit drei Treffern in Folge von Schafler ziehen die Gäste auf 10:5 davon und zwingen die Hausherren zum Time-Out.

Die Ansprache von Spielertrainer Maretic verfehlt seine Wirkung nicht, und die Gastgeber kämpfen sich zurück ins Spiel und können noch vor der Pausensirene auf 11:12 verkürzen.

Der Aufsteiger erwischt auch in Halbzeit zwei den besseren Start und kann seine Führung wiederum auf vier Treffer ausbauen. Vorentscheidung ist aber auch zu diesem Zeitpunkt noch keine gefallen.

Trofaiach fightet sich, wie schon im ersten Durchgang, wieder zurück ins Spiel und liegt zwischenzeitlich nur mehr mit einem Treffer zurück. Als Tremmel in der 58. Spielminute zum 26:26 Ausgleich trifft, hält es keinen Zuseher mehr auf seinem Platz. Mit seinem 8. Treffer im Spiel bringt Schafler Korneuburg erneut in Front.

Aber auch die Hausherren kommen noch zu einer letzten Chance um den Ausgleich zu erzielen, aber Mario Duha vereitelt den letzten Angriff und hält den Auswärtssieg fest.

Korneuburg holt wichtige erste Punkte im Abstiegskampf und übernimmt zumindest bis morgen die Tabellenführung. Trofaiach bleibt mit sechs Punkten am Tabellenende und muss bereits nächste Woche zum Steirerderby in die Weststeiermark um Punkte gut zu machen.

BLM UPO
10.02.2018 - 19:00 Uhr - ATV Trofaiach 26 : 27 UNION Sparkasse Korneuburg
Beste Torschützen: Maretic (9) bzw. Schafler L. (8)

Hier gehts zum Spielbericht