Vereine Fivers Gänserndorf UHC-Hollabrunn HCK Kelag Kärnten Hit medalp Tirol St. Pölten ece bulls ATV Trofaiach Grazhoppers WAT Fünfhaus

Tabellenführung mit Heimsieg fixiert


brMit diesem Heimspiel konnte sich der HC ece bulls Bruck die endgültige Tabellenführung sichern und damit Heimvorteil verschaffen.

Zu Beginn der ersten Halbzeit kamen die bulls nur langsam in Schwung, die gegnerische Mannschaft konnte sich immer wieder in Szene setzen. In der 10. Min. führten die Gäste sogar mit 2 Toren, da unser Torhüter bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht das richtige Mitttel gefunden hatte.

Weiterlesen...

HSG Holding Graz holt wichtige Punkte in Klagenfurt:


grDie HSG Holding Graz gewinnt auswärts beim HC Kärnten 24:21 (12:12) und macht damit einen ersten großen Schritt, um die drohende Relegation um den Abstieg zu vermeiden. Unsere Mannschaft zeigte sich von der ersten Minute an aggressiv wie schon lange nicht, arbeitete in der Deckung unterstützt von einem ganz starken Keeper Thomas Eichberger großartig und spielte im Angriff unter der Regie von Sanel Merdanovic sehr diszipliniert.

Weiterlesen...

St. Pöltner Falken - Tirol


stEine tolle Leistung der Falken

In diesem so wichtigen Heimspiel liesen die Falken nichts anbrennen. Von Beginn an standen Kampfgeist und Siegeswillen im Vordergrund. Die Gäste aus Tirol hatten dem nicht viel entgegen zu setzen. Die zahlreich erschienen Fans sahen ein schnelles Handballspiel in dem Alen Bajgoric mit 10 Treffen die meisten Tore erzielte und Hansi Schmölz zum besten Spieler gewählt wurde.

Endstand 35:28    Halbzeit 21:12

Vorzeitiger Klassenerhalt mit einer bärenstarken Leistung gesichert!!


hlIm letzten Heimspiel der Saison sichert der UHC Erste Bank Hollabrunn in einem dramatischen Spiel gegen die Fivers mit einem 26:25 die weitere Bundesligazugehörigkeit.

In der vorletzten Runde des Play-Offs traf der UHC Erste Bank Hollabrunn am Samstag in der Weinviertelarena auf das Bundesligateam der Fivers. Welcher Bedeutung diesem Spiel zukam, bewies allein schon die Tatsache, dass die Gäste mit Jungnationalteamspieler Nikola Bilyk, sowie den erstligaerfahrenen Spielern wie Bezucha, Nikolic, Pilipovic, Martinovic, Aljetic und Müller aufliefen.

Weiterlesen...