Vereine Fivers Gänserndorf UHC-Hollabrunn ATV Trofaiach Hit medalp Tirol Ferlach ece bulls HC Vöslau Grazhoppers WAT Fünfhaus

Graz will endlich auswärts zuschlagen


Die HSG Holding Graz trifft am Samstag auswärts auf das Bundesligateam der Fivers Margarethen. Nach den tollen Spielen gegen Bruck und Ferlach soll jetzt auch endlich der erste Auswärtssieg in der laufenden Meisterschaft her.

Die Wiener konnten sowohl im Heimspiel als auch auswärts im Cup geschlagen werden, aber dennoch sie sind ein unangenehmer Gegner, der nie aufgibt und in diesem Jahr schon beachtliche Ergebnisse holen konnte. Zudem plagen Graz-Trainer Alan Belko wieder Aufstellungssorgen. Benjamin Wörz muss wegen Herzrythmusstörungen passen und hat derzeit absolutes Trainingsverbot.

Weiterlesen...

Gänserndorf fordert Handball Tirol


Nach zwei Heimmatches in Folge steht für den HC SISPO Gänserndorf am Samstag wieder ein Auswärtsmatch am Spielplan. Die Reise geht nach Innsbruck zu medalp handball Tirol.

medalp Handball Tirol liegt aktuell am 4. Tabellenplatz, gleichauf mit Hollabrunn und Ferlach. Jede dieser Mannschaften hält bei 14 Punkten während der HC ece bulls Bruck weiterhin an der Tabellenspitze steht (16 Punkte). Der UHC brachte es wie der Vöslauer HC und WAT Fünhaus bis dato auf vier Punkte und steht am vorletzten Tabellenplatz. Die Gänserndorfer haben sich für den Samstag vorgenommen, mit einem selbstsicheren und überzeugten Auftreten dem Gegner den Wind aus den Segeln zu nehmen. Das gelang bereits im Hinspiel recht gut.

Weiterlesen...

Runden-Vorschau: Trofaiach gegen Bruck unter Druck


Am Samstag geht die HBA in die 11. Runde. Tabellenführer HC ece bulls Bruck empfängt den ATV TDE Group Trofaiach. Das Steiermark-Derby birgt viel Brisanz. Zum einen ist Bruck zuletzt etwas ins Straucheln geraten, zum anderen braucht Trofaiach im Kampf um einen Platz im Oberen Playoff dringend Punkte.

Der Tabellenführer war achtmal in Folge siegreich gewesen, ehe die ersten Niederlage bei der HSG Holding Graz und zuletzt bei Schlusslicht WAT Fünfhaus folgten. Dennoch liegt Bruck mit zwei Punkten Vorsprung auf den SC kelag Ferlach, den UHC Erste Bank Hollabrunn und medalp Handball Tirol weiterhin an der Spitze. Trofaiach fehlen auf Platz fünf und damit das Obere Playoff hingegen drei Zähler.

Weiterlesen...

Das Schlusslicht bezwingt den Tabellenführer


In der 10. Runde der Herren-Handball-Bundesliga gab es am Samstag Niederlagen für das Führungs-Duo. Spitzenreiter HC ece bulls Bruck verlor beim Letzten WAT Fünfhaus und der zweitplatzierte SC kelag Ferlach verlor bei der HSG Holding Graz. Bruck (16) führt vor Ferlach (14), Hollabrunn (14) und Handball Tirol (14).

Die große Überraschung  gelang Schlusslicht WAT Fünfhaus. Die Wiener feierten den ersten Saisonsieg, schlugen Tabellenführer HC ece bulls Bruck mit 28:26 (16:11). Für die Steirer war es die zweite Niederlage in Folge. "Heute hat man gesehen, dass wir noch leben“, zeigte sich WAT Fünfhaus-Trainer Toni Kadic erleichtert.

Weiterlesen...