Vereine Fivers Gänserndorf UHC-Hollabrunn ATV Trofaiach Hit medalp Tirol Ferlach ece bulls HC Vöslau Grazhoppers WAT Fünfhaus

Aufsteiger fordert HBA-Tabellenführer


Am Samstag steht die 8. HBA-Runde auf dem Programm. Tabellenführer HC ece bulls Bruck empfängt Aufsteiger Vöslauer HC. Die zweitplatzierte Sieben des SC kelag Ferlach hat den UHC SISPO Gänserndorf zu Gast. Der Tabellendritte, UHC Erste Bank Hollabrunn, reist zu den HBA Fivers WAT Margareten. medalp Handball Tirol ist gegen den noch sieglosen WAT Fünfhaus klarer Favorit und der ATV TDE Group Trofaiach bittet den HSG Holding Graz zum Steiermark-Derby.

Der HC Bruck gab sich in seinen bisherigen sieben Partien keine Blöße ist daher auch im Duell mit dem Vöslauer HC, der zehn Punkte weniger auf dem Konto hat, klar zu favorisieren. Die Niederösterreicher konnten allerdings zuletzt Selbstvertrauen tanken, gewannen sie doch nach vier Niederlagen in Folge zweimal.

Weiterlesen...

Bruck gibt sich weiter keine Blöße


Tabellenführer HC ece bulls Bruck gab sich beim UHC SISPO Gänserndorf keine Blöße. Die Steirer fuhren mit 28:17 (13:9) den siebenten Sieg im siebenten Spiel ein. Bruck liegt nun bereits vier Punkte vor den Verfolgern SC kelag Ferlach und UHC Erste Bank Hollabrunn.

Weiterlesen...

Graz bleibt in Heimspielen ohne Punkteverlust


Die HSG Holding Graz konnte auch ihr viertes HBA-Heimspiel dieser Saison gewinnen. Die Murstädter besiegten Schlusslicht WAT Fünfhaus souverän 39:30 (17:14) und festigten so den fünften Tabellenplatz.

Weiterlesen...

Ferlach gewinnt Schlager in Hollabrunn


SC kelag Ferlach gewann das Schlagerspiel der 7. HBA-Runde beim UHC Erste Bank Hollabrunn 28:25 (12:10). Der HLA-Absteiger, der sich die sofortige Rückkehr in die höchste Spielklasse zum Zielgesetzt hat, liegt nun vor den punktegleichen Niederösterreichern auf Tabellenplatz zwei.

Weiterlesen...