Vereine Fivers Gänserndorf UHC-Hollabrunn ATV Trofaiach Hit medalp Tirol Ferlach ece bulls HC Vöslau Grazhoppers WAT Fünfhaus

Ferlach übernimmt Platz 1


Der neue Tabellenführer der Männer Handball-Bundesliga heißt SC kelag Ferlach. Die Kärntner besiegten am Samstag den WAT Fünfhaus dank einer starken zweiten Halbzeit 36:30 (14:19). Ferlach steht auf Grund der besten Tordifferenz nach der 11. Runde auf Platz eins, denn der UHC Hollabrunn, der HC Bruck und Handball Tirol haben ebenfalls  16 Punkte auf dem Konto. Die restlichen Spieltage des Grunddurchgangs versprechen also jede Menge Spannung.

Weiterlesen...

Hollabrunn im NÖ-Derby souverän


Der UHC Erste Bank Hollabrunn feierte am Samstag in der 11. Runde der Männer-Bundesliga einen recht souveränen 28:25 (16:9)-Derbysieg über Aufsteiger Vöslauer HC. Hollabrunn ist nun eines von vier Teams mit 16 Punkten.

Weiterlesen...

Trofaiach stürzt Bruck von Tabellenspitze


Der HC ece bulls Bruck hat in der 11. HBA-Runde die Tabellenführung verloren. Das 23:28 (7:14) gegen den ATV TDE Group Trofaiach bedeutete die dritte Liga-Pleite in Folge. Bruck hält nun wie der SC kelag Ferlach, der UHC Erste Bank Hollabrunn und medalp Handball Tirol bei 16 Punkten. Trofaiach konnte den Rückstand auf Platz fünf auf einen Punkt verkürzen.

Weiterlesen...

Handball Tirol besiegt Gänserndorf


medalp Handball Tirol wurde am Samstag in der 11. HBA-Runde der Favoritenrolle gerecht. Die Mannschaft von Trainer Harald Winkler besiegte den UHC SISPO Gänserndorf 26:20 (11:10) und ist nun eines von vier Teams mit 16 Punkten. Denn Innsbruckern genügte eine starke zweite Halbzeit, um auch die fünfte Heimpartie für sich zu entscheiden. Am kommenden Samstag kommt der HC ece bulls Bruck in der Schwazer Osthalle (16.00 Uhr).

Weiterlesen...