Vereine Fivers Gänserndorf UHC-Hollabrunn ATV Trofaiach Hit medalp Tirol Ferlach ece bulls HC Vöslau Grazhoppers WAT Fünfhaus

Aufsteiger fiebert Saisonauftakt entgegen


Die Saisonvorbereitung für die Spieler des Vöslauer HC begann schon am 23. Juli. Ziel war es,  die Mannschaft auf eine lange und schwierige HBA-Saison vorzubereiten. Die Trainingsintensität steigerte sich beim Aufsteiger im Vergleich zur Vorsaison von drei auf fünf Einheiten/ Woche. Die Motivation der Spieler ist vor dem Saisonstart jedenfalls enorm. Sie fiebern der ersten Bundesliga-Partie des Vereins seit über zehn Jahren entgegen. Gegner ist am kommenden Samstag auswärts das junge HBA-Team der Fivers WAT Margareten.

Jörg Merten / Credit: Vöslauer HCIm Vordergrund stand in den vergangenen Wochen, das körperliche und konditionelle Niveau der Mannschaft zu heben. Daher wurde neben den Hallentrainings auch zweimal wöchentlich in der Kraftkammer geschuftet. Matchpraxis holte man sich in Testspielen gegen St. Pölten, Leoben, Hollabrunn und Danzig. Alles Mannschaften, die stärker als Vöslau eingestuft werden können. Das Ergebnis stand in diesen Partien allerdings nicht im Vordergrund. Vielmehr ging es darum, aus diesen Vergleichen zu lernen und sich zu steigern.

Weiterlesen...

Am Samstag geht es wieder los!


Am kommenden Samstag startet die Männer Handball Bundesliga in die neue Saison. Zehn Mannschaften kämpfen um den Aufstieg in die Handball Liga Austria. In der vergangenen Saison schaffte die SU Falkensteiner Katschberg St. Pölten als HBA-Meister den Sprung in die höchste Spielklasse. Den Platz der Niederösterreicher nimmt HLA-Absteiger SC kelag Ferlach ein. Aus der Regionalliga stieg der Vöslauer HC in die HBA auf.

Einer der Topfavoriten auf den Titel ist der HC ece bulls Bruck. Die Steirer haben ganz klar das Ziel, die Rückkehr in die höchste Spielklasse zu schaffen. Die Neuverpflichtungen heißen Miha Pucnik und Ulrich Pongratz.  Zum Auftakt trifft die Sieben von Trainer Milan Vunjak auf WAT Fünfhaus. Die Wiener werden nicht mehr von Wolfgang Jochmann trainiert, der sich nach dem Erreichen des 5. Platzes zurückzog. Das neue Betreuerduo des WAT Fünfhaus heißt Toni Kadic/Mario Sauschlager.

Weiterlesen...

Handball Tirol gewinnt nächsten Test


Bundesliga-Vizemeister medalp Handball Tirol präsentiert sich eineinhalb Wochen vor dem Saisonstart in sehr guter Verfassung. Am Mittwochabend feierte die junge Mannschaft einen 31:25-Sieg im vorletzten Testspiel gegen Bayernligist Landshut.

Clemens Wilfling / Credit: Handball TirolEs war das Aufeinandertreffen zweier junger Mannschaften, die eine nur mit deutschen, die andere nur mit Tiroler Spielern bestückt. Die ersten 20 Minuten gestalteten sich ausgeglichen, zu diesem Zeitpunkt stand es 8:8. Doch danach legte medalp Handball Tirol, das ohne die verletzten Daniel Sprenger und Vincent Mauracher auskommen musste, einen Gang zu. Angetrieben von Spielmacher Patrik Juric – mit zehn Treffern auch Topscorer – setzte man sich Tor um Tor ab, zur Halbzeit betrug die Führung sechs Treffer Differenz.

Weiterlesen...

Handball Tirol bei Turnier in Meran auf Platz 3


Wie im Vorjahr nahm das Bundesliga-Team von medalp Handball Tirol auch heuer an der Jambo-Trophy in Meran teil. Und wie 2013 landete die Mannschaft von Harald Winkler auf dem dritten Platz.

Die Innsbrucker trafen am Samstag in ihrer Gruppe zunächst auf Gastgeber SC Meran. In einer engen Partie setzte sich der italienische Erstligist mit 29:27 durch. Mit Wut im Bauch ging es in die zweite Partie – und das bekam Estense Ferrara, ein weiterer Kontrahent aus Italiens höchster Spielklasse, zu spüren. Der Bundesliga-Vizemeister deklassierte seinen Gegner mit 30:15.

Weiterlesen...